Ein Fragebogen schürt Angst unter den Lehrbeauftragten

Hier der Artikel in der Süddeutschen